Drosselrohrsaenger Michael 001

Foto: Michael Neubauer

Steckbrief

ähnliche Arten:
  • Teichrohrsänger
  • Sumpfrohrsänger
  • Schilfrohrsänger
  • Rohrschwirl
Name: Drosselrohrsänger
wiss. Name: Acrocephalus arundinaceus
Familie: Rohrsängerverwandte
Größe: 16 - 20 cm
Spannweite: 22 cm
Kennzeichen:
  • Scheitel und Nacken olivbraun, deutlicher Überaugenstreif
  • Mantel olivbraun
  • Kehle und Brust weiß
  • Schnabel kräftig, schlank, flach, spitz
  • Borstenfedern an Schnabelbasis
  • kaum Unterschide zwischen den Geschlechtern
Lebenserwartung: 5-8 Jahre
Vorkommen:
  • Schilfgürtel von Seen, Teichen, Mooren
Nahrung:
  • Gliederfüßer
  • kleine Wirbeltiere
  • junge Frösche
  • Spinnen
  • Schnecken
  • Libellen
  • Käfer
Brutzeit:
  • 4-6 weiße, braun, grün oder blau gefleckte Eier
  • 1-2 Jahresbruten (Mai-Juli)
  • napfförmiges Nest im Schilf
  • Nesthocker
Wissenswertes:
  • Langstreckenzieher (S-Afrika)
  • Wirtsvogel vom Kuckuck
  • größter Rohrsänger Europas
 Drosselrohrsaenger Grafik 001
Anpassung an den Lebensraum
Tarnung:
  • unauffällig durch bräunliche Gefiederfärbung
  • Flanken ockergelb gefärbt - perfekte Tarnung im Schilf
Nahrung:
  • relativ langer und spitzer Schnabel zum Fangen von Insekten
Halt am Schilf:
  • ausgeprägter Klammerfuß
  • lange, nach hinten weisende Zehe
Nest:
  • kunstvoll geflochtenes Nest im Schilf 0,5-1 m über dem Wasser